Verhandlungsmodell

Das Verhandlungsmodell eignet sich für die Schlichtung eines Konflikts zweier innerer Teile einer Person. Im wesentlichen ist es eine Variation des Six-Step-Reframings und diesem in der Vorgehensweise sehr ähnlich. Auch beim Verhandlungsmodell werden die positiven Absichten der einzelnen Teile herausgearbeitet und es wird nach Lösungen gesucht, wie diese positiven Absichten in Zukunft auf konstruktivere Weise verwirklicht werden können.

Eine Übersicht aller Lexikoneinträge findest Du hier: Lexikon