ROMPC

ROMPC® ist ein innovatives Verfahren, das moderne Ansätze der Neurobiologie mit bindungstheoretischen und hypnosystemischen Konzepten vernetzt. Der ROMPC-Ansatz wird erfolgreich eingesetzt zur schnellen Stressreduktion, zur Bewältigung von wiederkehrenden Ängsten und Blockaden, die die emotionale Befindlichkeit beeinträchtigen, die Lebensqualität mindern und den beruflichen Erfolg hemmen. Das Kürzel ROMPC steht für Relationship-oriented Meridianbased Psychotherapie and Coaching.

Der Aufbau heilsamer Beziehungen und das Erleben von heilenden Beziehungserfahrungen ist das Fundament des ROMPC-Ansatzes. Mit Hilfe der ROMPC-Diagnosetools werden aktuelle Stressmuster erkannt, die häufig als Spiegelungen alter und unerledigter Beziehungsverletzungen wirksam sind.

ROMPC bietet die Möglichkeit, diese alten Muster schnell zu erkennen und effizient aufzulösen. Das Verfahren ROMPC zielt dabei grundsätzlich darauf ab, die Gesamtpersönlichkeit zu stärken und die mentale Integration zu fördern. ROMPC nutzt dazu eigens entwickelte Techniken, um neuroenergetische Stressblockaden im limbischen System des Gehirns aufzulösen. Störende Persönlichkeitsmuster können so bis in die Tiefenstruktur der Persönlichkeit verändert werden.

ROMPC verwendet hierzu ein eigenes Persönlichkeitsteilemodell, um mit Introjekten gezielt arbeiten zu können. Ziel dabei ist es, die eigene Identität zu stärken und Teilpersönlichkeiten, wie dem inneren Kind und den inneren Eltern, heilsame und korrektive Beziehungserfahrungen zu ermöglichen.

Eine Übersicht aller Lexikoneinträge findest Du hier: Lexikon