Parts Party

Das Parts-Party-Format ist die Grundlage der NLP-Teilearbeit und geht auf Virginia Satir (1916 – 1988) zurück. Bei der Parts-Party geht es darum, einzelne Teile der Persönlichkeit zu benennen und untereinander kommunizieren zu lassen. Auf diese Weise können Teilekonflikte sichtbar gemacht und Lösungen erarbeitet beziehungsweise zwischen den einzelnen Teilen ausgehandelt werden. Das Six-Step-Reframing ist ein Beispiel für ein NLP-Format, das ebenfalls mit dem Teilekonzept arbeitet.

Eine Übersicht aller Lexikoneinträge findest Du hier: Lexikon