Blockaden

Eine Blockade kann definiert werden als etwas, das uns daran hindert, unsere Ziele zu erreichen und unser volles Potenzial zu entfalten. Dabei lassen sich Blockaden grob in drei Kategorien einsortieren, wobei die Grenzen teilweise fließend sind und diverse Elemente sich wechselseitig beeinflussen: 1. Mentale Blockaden: Hierzu zählen einschränkende Gedanken, Einstellungen, Werte, Glaubenssätze (Beliefs), Verhaltensmuster, etc.

2. Emotionale Blockaden: Oft reagieren Menschen auf bestimmte Auslösereize (Stimuli) mit negativen Gefühlen oder Gefühlsmustern. Angst ist ein gutes Beispiel für eine emotionale Blockade. 3. Körperliche Blockaden: Hierzu zählen nicht nur generelle physische Blockaden wie bestimmte Krankheiten, sondern auch wenn beispielsweise unsere Sport- und Ernährungsgewohnheiten verhindern, dass wir unser volles Potenzial entfalten und somit unterhalb unserer Möglichkeiten leben.

Eine Übersicht aller Lexikoneinträge findest Du hier: Lexikon